Die neue Yamaha MT-09 SP ist eingetroffen…(Update 01.02.2018)

Update 01.02.2018:

Kaum bei uns eingetroffen war die erste MT-09 SP auch schon wieder verkauft. Pünktlich zu unserem „Tag der offenen Tür“ am 03.02.2018 haben wir aber gerade eine neue bekommen.

Ihr dürft die MT-09 SP, zusammen mit ihrer großen Schwester der MT-10 SP, also gern wieder jederzeit bei uns begutachten.

Für alle die noch mehr wollen.

Die „normale“ Yamaha MT-09 ist bereits ein Motorrad mit dem Ihr eine extreme Portion Spaß haben könnt. Für alle die diesen Spaßfaktor noch nicht „erfahren“ haben, haben wir hier mal ein paar Pressestimmen zur „normalen“ MT-09, aus dem vergangenen Jahr, gesammelt:

Motorrad_Logo 18/2017 Vergleichstest

Yamaha MT-09 Testsieger
„Drei Kapitelsiege und kleinster Anschaffungspreis geben die Marschrichtung vor – die MT-09 landet ganz vorne.“

Sieger Motor: Yamaha
Sieger Fahrwerk: Yamaha
Sieger Alltag: Yamaha

Sieger Preis-Leistung: Yamaha
Kleinster Preis, die meisten Punkte.
Preis-Leistungs-Note: 1,4 das ist eindeutig.

Motorrad_Logo 03/2017

Vergleichsttest: MT-09 Testsieger

„Der Yamaha-Dreizylinder ist ein starker und überaus kultivierter Motor. Die neue Anti-Hopping-Kupplung funktioniert super; sie lässt sich gut dosieren und leicht bedienen. Hier    zeigt der MV-Antrieb seine größte Schwäche, die sich in den Beschleunigungswerten niederschlägt. Seine betont kurzhubige  Auslegung setzt er nicht in höhere Drehfreude um.“
Sieger Motor: Yamaha MT-09

„In jeder Wertung, die mit Bremsen zu tun hat, erarbeitet sich die Yamaha Punkt für Punkt jenen Vorsprung, der ihr zum Sieg in diesem Wertungskapitel verhilft. Die Ausnahme bildet das Aufstellmoment beim Bremsen.“
Sieger Sicherheit: Yamaha MT-09

„Diesen Etappensieg verdankt die Yamaha den günstigen Inspektionskosten. Der Verbrauchsvorteil ist minimal.“
Sieger Kosten: Yamaha MT-09

„4495 Euro Differenz zu ihren Gunsten und Punktsieger – klare Sache.“
Sieger Preis-Leistung: MT-09

MO_logo 02/2017

MT-09 Fahrbericht

„Die MT-09 tariert japanische Alltagstauglichkeit, fast schon europäisches Charisma und schottische Preisgestaltung nach wie vor in einmaliger Weise aus. Vor allem die Fahrdynamik wurde ohne Kompromisse in anderen Bereichen noch mal geboostet. Tuningtechnisch besteht kein zwingender Handlungsbedarf mehr. Die dramatisierte Optik ist Geschmackssache, die ebenso dramatisierte Fahrdynamik kann aber nun out of the box nahezu verlustfrei in den Asphalt gedrückt werden.“

PLUS:
+ Power-Motor mit Charakter
+ agiles Handling
+ individuelles Design
+ geringe Unterhaltskosten
+ hohe Zuverlässigkeit

Mit der neuen MT-09 SP hat Yamaha das Ganze jetzt auf die Spitze getrieben. Die Tugenden der „kleinen“ Schwester blieben bei der MT-09 SP vollständig erhalten. Das Fahrwerk selbst wurde hier jedoch, mit einem voll einstellbarem Öhlins-Federbein und einer einstellbaren Telegabel, auf ein ganz neues Niveau gesetzt. Sie ist also wirklich die MT-09 für alle die noch mehr wollten.

So ganz nebenbei ist die neue MT-09 SP auch noch optisch ein echter Hingucker.

Bilder sagen ja schon mehr als Worte.  Am Besten ist es jedoch, wenn man sich das Ganze wirklich live ansehen kann. Die MT-09 SP ist bei uns eingetroffen und wartet auf Euren Besuch.

Für diejenigen, von Euch, die noch mehr Motorrad wollen, haben wir auch die MT-10 SP im Laden. Sie freut sich natürlich ebenfalls auf euren Besuch.